Entdeckerreisen im Team

ApulienAm Absatz des Stiefels

Reise-Nr. St 0455
Neugierig auf den weit entfernten Süden Italiens? Dann steigen Sie mit uns hinunter zu den bizarren Tropfsteinhöhlen der Ca... Mehr anzeigen
Entdeckerreisen im Team

ApulienAm Absatz des Stiefels

Reise-Nr. St 0455
Neugierig auf den weit entfernten Süden Italiens? Dann steigen Sie mit uns hinunter zu den bizarren Tropfsteinhöhlen der Ca... Mehr anzeigen

Reisedauer

8 Tage

inkl. Flug

Preis

ab 1549

pro Person (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

Select...
Entdeckerreisen im Team
Apulien
Am Absatz des Stiefels
Reise-Nr. St 0455

Reisedauer: 8 Tage inkl. Flug

Preis: ab 1549 p.P. (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

OrtNächteHotel
Torre Sta. Sabina7Cico ****

Neugierig auf den weit entfernten Süden Italiens? Dann steigen Sie mit uns hinunter zu den bizarren Tropfsteinhöhlen der Castellana-Grotte und hinauf zur "steinernen Krone Apuliens", dem Castel del Monte. Wir probieren leckere Panzerotti, begeistern uns für die originellen Trulli und die Barockstadt Lecce. Fit for fun? Eine Fahrradtour durchs Itriatal und eine Strandwanderung im Naturschutzgebiet Torre Guaceto locken. Unser Basislager für sieben Nächte ist ein Hotel direkt am Meer in Torre Santa Sabina.

Highlights

  • In acht Tagen die Höhepunkte Apuliens entdecken
  • Unterwegs Kostproben lokaler Spezialitäten
Marco Polo Live
Fahrradhelm auf! Am siebten Tag satteln wir aufs Zweirad um und strampeln auf schönen Landstraßen durch die Bilderbuchlandschaft des Itriatals bis nach Martina Franca. Der Blick schweift über Hügel, Weinreben, Olivenhaine, Obst- und Mandelbäume. Immer wieder grüßen zwischendurch unsere Bekannten, die Trulli mit ihren Zipfelmützen. Mit jedem Meter wächst das Gefühl von Freiheit und Glück!

Route im Detail

1. Tag, Donnerstag, 13.04.2023

Flug nach Apulien
Im Laufe des Tages landen Sie in Bari. Transfer zu Ihrem Hotel für die kommenden Tage in Torre Santa Sabina – direkt am Meer. Wer früh ankommt, geht gleich zum sandigen oder felsigen Strand und findet seine Lieblingsbucht. Relaxen lässt es sich aber auch auf der großzügigen Hotelterrasse. Oder Sie machen sich auf den Weg zum Turm, der Torre Santa Sabina den Namen gab. Sieben Übernachtungen in Torre Santa Sabina.

2. Tag, Freitag, 14.04.2023

Castellana-Grotte und Alberobello
Beim Frühstück lernen Sie die Mitreisenden und Ihren Marco Polo Scout kennen. Und schon geht es hinunter zur unterirdischen Schönheit der Castellana-Grotte. Bizarre Stalagmiten- und Stalaktitenformationen flankieren uns in 71 m Tiefe. Unser Scout weiht uns in die Geheimnisse des spektakulären Tropfsteinhöhlensystems ein. Dann fahren wir nach Alberobello. Der Ort ist weltberühmt für seine "Zipfelmützenhäuschen", den meist weiß gekalkten runden Trulli aus rohem Feldgestein. Gleich können wir auch einem unter die Mütze gucken. Mittags testen wir dort die Köstlichkeiten der Region bei einem Imbiss. In Kombination mit einer Weinprobe, die uns mit dem Geschmack Apuliens vertraut macht. Nach einem Spaziergang durch den Ort kommen wir wieder zurück nach Torre Santa Sabina. (F)

3. Tag, Samstag, 15.04.2023

Bari – Castel del Monte
In Bari folgen wir heute den engen Gassen, die uns zur romanischen Kirche San Nicola führen. Einst legten hier Kreuzfahrer und Pilger einen Zwischenstopp ein, um den Segen des Heiligen San Nicola zu erbitten. Vor vielen Häusern sehen wir plaudernde, lachende Frauen sitzen. Mit welcher Hingabe sie dabei Pasta in allen möglichen Variationen herstellen! Schon Zuschauen macht hungrig. Zum Glück sind wir zu einer Panzerotti-Verkostung eingeladen. Die unterschiedlich gefüllten halbmondförmigen Teigtaschen sind eine Spezialität der Region. Einfach lecker. Dann geht’s zu einem absoluten Highlight: dem Castel del Monte, der "steinernen Krone Apuliens". Achteckig thront die eigenwillige Burg Kaiser Friedrichs II. auf einer Anhöhe in der hügeligen Murgia-Landschaft. Ein architektonischer Versuch, Kreis und Quadrat zu verbinden: Abenteuerlich! (F)

4. Tag, Sonntag, 16.04.2023

Freizeit oder Altamura und Matera
Ein Tag, den jeder nach eigener Urlaubslaune gestaltet. Ihr Scout hat aber auch einen Ausflug (80 €) vorbereitet, für alle, die in Entdeckerstimmung sind. Ab nach Altamura, das Friedrich II. im 13. Jahrhundert zur Handelsstadt ausbauen ließ! Nach dem Motto "Verwirrung ist die beste Verteidigung" entwickelte er ein labyrinthisches Gassensystem. Sie stürzen sich hinein, stromern zwischen Ecken und Winkeln, landen in Sackgassen und Höfen und bleiben vollkommen entspannt – Ihr Scout hat ja einen Plan. Dann geht’s nach Matera zu den verlassenen Höhlenwohnungen. Was einst den Ärmsten Unterkunft bot, ist heute aufgepeppt und auch als Filmkulisse heiß begehrt. Mel Gibson drehte hier zum Beispiel "Die Passion Christi" oder Cary Joji Fukunaga den 007-Streifen "Keine Zeit zu sterben". Die haben Sie auch nicht: Schließlich gibt es hier noch etliche Felsenkirchen zu entdecken! (F)

5. Tag, Montag, 17.04.2023

Cisternino und Ostuni
Unsere Fahrt führt in einige der "borghi più belli d'Italia" – die schönsten Orte Italiens. Cisternino im Herzen Apuliens ist einer davon. Strahlend weiße Häuser, Bögen, Außentreppen und Innenhöfe begleiten uns auf dem Weg zum Markt. An der Farbenpracht von Obst und Gemüse können wir uns hier kaum sattsehen. Danach ein Besuch in einem frantoio, einer Ölmühle, bei dem wir das flüssige Gold kosten dürfen und mit der Besitzerfamilie darüber sprechen, was ein gutes Olivenöl ausmacht. Olivenhaine umgeben auch den Hügel, auf dem Ostuni liegt. Wir lassen uns die malerische Altstadt des Vorzeigeortes nicht entgehen. (F)

6. Tag, Dienstag, 18.04.2023

Lecce und Otranto
Nicht grundlos wird Lecce "Florenz des Südens" genannt. Wir freuen uns an der Formenvielfalt der barocken Stadt, den üppigen Dekorationen und Tuffsteinfassaden. Zwischen schicken Italienerinnen flanieren wir über den Domplatz – Urlaubsfeeling pur! Trotz der mächtigen Stadtmauer erobern wir am Nachmittag - ganz friedlich - Otranto, eine kleine, reizvolle Hafenstadt im Süden des Stiefelabsatzes. (F)

7. Tag, Mittwoch, 19.04.2023

Fahrrad fahren und Stranderlebnis
Die Qualitätsweine aus Locorotondo lassen wir lieber aus! Denn unsere heutige Etappe von hier nach Martina Franca meistern wir teilweise per Fahrrad (2 Std., ca. 25 km). Die Strecke macht es auch Ungeübten leicht: niedriger Schwierigkeitsgrad – hoher Glücksfaktor! Später fahren wir per Bus an die Küste zum Naturschutzgebiet Torre Guaceto. Wir wandern an naturbelassenen Stränden, über Dünen, zwischen mediterraner Macchia und Wacholder bis zum Wachturm, atmen den würzigen Duft der Mittelmeerlandschaft. Dann wartet in Torre Santa Sabina schon das Abschiedsessen auf uns. Wir tauschen Adressen, Fotos, Erlebnisse. Und stoßen noch einmal an: Salute Puglia! (F/A)

8. Tag, Donnerstag, 20.04.2023

Rückflug
Transfer zum Flughafen in Bari und Rückflug. (F)

A: Abendessen F: Frühstück

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Torre Sta. Sabina7Cico ****

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Preise & Termine

TeilnehmerTerminDZ in €*EZ in €*Flug
13.04.-20.04.
04.05.-11.05.
11.05.-18.05.
18.05.-25.05.
28.09.-05.10.
05.10.-12.10.
19.10.-26.10.
Mögliche Abflughäfen**

Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Luxemburg, München, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich

* Ab-Preise pro Person in € Bei Flugreisen beruhen die Preise zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

** Je nach gewähltem Reisetermin können die Abflughäfen variieren.

Tipp für Alleinreisende
Wer ein halbes Doppelzimmer bucht, ist preiswerter unterwegs und teilt sich ein Doppelzimmer mit einem/einer Mitreisenden.
Sollte bis zwei Monate vor Abreise noch kein Zimmerpartner gebucht haben, hat der Reisegast die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
Mitreisebörse
Mit diesem Service bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit, sich über unsere Reisen auszutauschen und sympathische Mitreisende zu finden.
Im Reisepreis enthalten
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Air Dolomiti (Economy, Tarifklasse L) von München nach Bari und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers und Ausflüge mit guten, landesüblichen Bussen
  • Unterbringung im Doppelzimmer im genannten Hotel
  • Übernachtungssteuer
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Eintritte (ca. 30 EUR)
  • Weinprobe mit kleinem Imbiss in einem Trullo
  • Panzerotti-Verkostung
  • Besuch einer Ölmühle mit Verkostung
  • Reiseliteratur (ca. 14 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Weitere Eintritte und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.
Klimaschonend reisen mit Marco Polo

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 0,848 t CO2e vollständig (Anreiseanteil 57%).

Ausrüstung

Sicherheit | Gesundheit | Einreise

Nachhaltig reisen

Wir kompensieren die entstehenden Treibhausgas-Emissionen in Höhe von 0,848 t CO2e vollständig. Zusammensetzung der Emissionen:

57%
4%
39%
Anreise
Transport vor Ort
Unterkunft/Verpflegung

Erfahren Sie mehr über unsere Klimaschutzprojekte und unser Engagement für nachhaltiges Reisen.

Ihre Reise im Überblick
Kontinent
Region
Interkontinental