Entdeckerreisen im Team

Spanien-MarokkoAuf den Spuren der Mauren

Reise-Nr. St 09Y6
Spanien und Marokko: zwei Länder, zwei Kontinente, zwei Kulturen. Und dennoch verbindet beide eine lange gemeinsame Geschichte. In... Mehr anzeigen
Entdeckerreisen im Team

Spanien-MarokkoAuf den Spuren der Mauren

Reise-Nr. St 09Y6
Spanien und Marokko: zwei Länder, zwei Kontinente, zwei Kulturen. Und dennoch verbindet beide eine lange gemeinsame Geschichte. In... Mehr anzeigen

Reisedauer

10 Tage

inkl. Flug

Preis

ab 1995

pro Person (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

Select...
Entdeckerreisen im Team
Spanien-Marokko
Auf den Spuren der Mauren
Reise-Nr. St 09Y6

Reisedauer: 10 Tage inkl. Flug

Preis: ab 1995 p.P. (ggf. zzgl. Flugzuschlag)

OrtNächteHotel
Malaga1Zenit ***
Cordoba1AC Hotel by Marriott ****
Sevilla2Silken Al-Andalus Palace ****
Jerez de la Frontera1Jerez & Spa ****
Tanger1Kenzi Solazur ****
Fes2Royal Mirage ****
Spanien und Marokko: zwei Länder, zwei Kontinente, zwei Kulturen. Und dennoch verbindet beide eine lange gemeinsame Geschichte. In Andalusien folgen wir den Spuren der Mauren und entdecken Moscheen, Paläste und paradiesische Gärten. Und in Marokko tauchen wir ein in das muslimische Leben von heute - in der blauen Stadt Chefchaouen, im Viertel der Gerber und Färber in Fes und in den Königsstädten Meknes und Rabat. Lassen Sie sich vom Orient verzaubern.

Highlights

  • Moscheen, Kirchen und Paläste
  • Spanien: Córdoba – Sevilla – Jerez
  • Marokko: Tanger – Fés – Casablanca
  • Auf der Straße von Gibraltar
  • Rail & Fly innerdeutsch inklusive
  • Maximale Gruppengröße: 22 Teilnehmer

Route im Detail

1. Tag, Freitag, 12.02.2021

Bienvenidos a España
Vormittags Linienflug mit Lufthansa von Frankfurt nonstop nach an Spaniens Sonnen-küste. Begrüßung durch Ihren Marco Polo Scout und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung: Lust auf einen ersten Spaziergang durch die Altstadt? Oder lieber ein Café con Leche in einer der vielen Strandbars?

2. Tag, Samstag, 13.02.2021

Orientalisches Erbe
Vormittags Fahrt nach . Hier erreichte die Macht des Islams während der Maurenherr-schaft ihren Höhepunkt - im Mittelalter war Córdoba eine Weltstadt und konkurrierte mit By-zanz und Bagdad. Blumengeschmückte Patios, verwinkelte Gässchen - unser Scout kennt sich aus im alten Judenviertel Judería. In der beteten einst 20000 Gläubige zu Allah - seit dem 13. Jahrhundert feiern hier Christen das Abendmahl in einer Kathedrale inmitten eines Waldes von rund 800 Säulen. Anschließend bleibt Zeit für eigene Entdeckungen. F

3. Tag, Sonntag, 14.02.2021

Die Welt der Kalifen
In den Ruinen der Palaststadt wird die untergegangene Welt der Kalifen wieder lebendig. Die frühere Kalifenstadt wurde detailgetreu restauriert und lässt die Pracht im einstigen Kalifat des Westens sehr gut erahnen. Auf dem Weg nach Sevilla kurzer Stopp in Carmona. Bei einem Spaziergang durch die geschichtsträchtige Altstadt blicken wir von der maurischen Festung weit ins Land. F

4. Tag, Montag, 15.02.2021

Viva Sevilla
Andalusiens Hauptstadt - eine Stadt als Opernkulisse: Don Giovanni und der Barbier von Sevilla streiften hier einst durch die Gassen, und wo heute studiert wird, drehte Bizets Carmen Zigarren. Die Kathedrale ist die größte Spaniens und sogar drittgrößte der Welt. Von der , dem ehemaligen Minarett der maurischen Moschee und heutigem Turm der Kathedrale, genießen wir den Blick über die Dächer der Stadt. Beim Spaziergang durch das Altstadtviertel Santa Cruz weist uns der Scout den Weg durch die verschachtelten Gässchen und prachtvollen Innenhöfe. Nachmittags bleibt Zeit für einen individuellen Bummel - es gibt viel zu entdecken. Wer das sprichwörtliche spanische Feuer spüren möchte, begleitet den Scout am Abend zu einer in einem typischen Tablao (gegen Mehrpreis, 3-Gang-Menü und Getränke inklusive). F

5. Tag, Dienstag, 16.02.2021

Weiße Dörfer und Sherry
Was wäre Andalusien ohne die berühmten weißen Dörfer? ist eines der schönsten. In der Altstadt mit ihren weißgetünchten Häusern genießen wir die Aussicht auf den Fluss Guadalete. Weiter geht es nach , berühmt für die Königliche Hofreitschule und den Sherry. Beim Besuch einer Bodega erfahren wir Wissenswertes über die Herstellung und den speziellen Reifeprozess des Sherrys. In großen Eichenfässern erhält der typische Wein sein besonderes Aroma. Natürlich dürfen wir probieren und können bald Fino, Amontillado und Oloroso unterscheiden. Welches ist Ihr Favorit? F

6. Tag, Mittwoch, 17.02.2021

Zwischen den Kontinenten
Von Tarifa an der südlichsten Spitze der iberischen Halbinsel blicken wir auf das Mittelmeer und den Atlantik, bevor wir am Nachmittag den Sprung von Europa nach Afrika wagen: Per Fähre geht es über die nach Tanger. Unser marokkanischer Scout erwartet uns an der Kaimauer und nimmt uns gleich mit zur Herkulesgrotte und zum , wo wir abermals Mittelmeer und Atlantik zugleich betrachten können und zurück nach Spanien blicken. In Tanger spazieren wir schließlich durch die Straßen der alten Medina, über den quirligen Grand-Socco-Markt und durch das jüdische Viertel. F

7. Tag, Donnerstag, 18.02.2021

Die Blaue Stadt
Von Tanger führt die Reise am Vormittag nach an den Hängen des Rifgebirges. Unübersehbares Merkmal der Stadt: Die Häuser der Altstadt sind alle in auffälligem Blau gestrichen, das die Bewohner vor dem bösen Blick schützen sollte. Mit unserem Scout entdecken wir die steilen Gässchen und unzähligen Moscheen in der Medina und der Kasbah. Auf der Fahrt in die Königsstadt Fes kurzer Halt bei einer Olivenöl-Kooperative, die von einheimischen Frauen geführt wird. Bei einer Kostprobe können wir uns von der Qualität des hier gepressten Öls überzeugen. F

8. Tag, Freitag, 19.02.2021

Fes - Mittelalter pur
Hinein ins Mittelalter und zu Fuß durch die . Unser Scout zeigt uns die Koran-schule Medersa Attarine und mit der Karaouine-Moschee die erste und immer noch intakte Universität der Welt. Im farbenfrohen Souk El Attarine feilschen Kunden und Händler um die besten Früchte und im Gerberviertel schauen wir den Färbern und Gerbern in die Bottiche. Kalligraphie ist die Kunst des Schönschreibens. Das Abschreiben heiliger Texte wurde einst selbst als sakraler Vorgang eingestuft. Ein Kalligraphie-Meister erklärt uns die Grundlagen. Am Ende können wir alle unseren Namen schreiben und als Andenken mit nach Hause nehmen. Der Nachmittag steht für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung. F

9. Tag, Samstag, 20.02.2021

Marokkos Königsstädte
Wir verlassen Fes und erreichen mit eine weitere Königsstadt, die mit dem wohl berühmtesten Tor des Landes, dem Bab el-Mansour, aufwartet. Ebenso königlich ist , Marokkos Hauptstadt. Hier ruhen in einem Mausoleum Mohammed V. und Hassan II., die Grün-derväter des modernen Marokko. Unser Tages- und Endziel der Reise ist schließlich , die Wirtschaftsmetropole Marokkos. Im Zentrum kratzen Hochhäuser im neuorientalischen Stil am Himmel und wetteifern mit dem 200 m hohen Minarett der Moschee Hassan II (Außenbesichtigung), der meistbewunderten Attraktion des Landes. Beim Abendessen in einem typisch marokkanischen Lokal lassen wir schließlich die abwechslungsreichen Tage Revue passieren. Anschließend Transfer zum Flughafen von Casablanca. F/A

10. Tag, Sonntag, 21.02.2021

Nach Hause
In den ersten Stunden des neuen Tages Rückflug mit Lufthansa nonstop nach Frankfurt mit Ankunft am Morgen.

° Die Eintrittsgelder der gekennzeichneten Besichtigungspunkte in Höhe von ca. 50 € sind nicht im Reisepreis enthalten.

Hotels / Unterkünfte

OrtNächteHotel
Malaga1Zenit ***
Cordoba1AC Hotel by Marriott ****
Sevilla2Silken Al-Andalus Palace ****
Jerez de la Frontera1Jerez & Spa ****
Tanger1Kenzi Solazur ****
Fes2Royal Mirage ****

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Preise & Termine

TeilnehmerTerminDZ in €*EZ in €*Flug
12.02.-21.02.19952370
22.10.-31.10.21452590
Mögliche Abflughäfen**

Frankfurt

* Ab-Preise pro Person in € Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

** Je nach gewähltem Reisetermin können die Abflughäfen variieren.

Tipp für Alleinreisende
Mit der halbes Doppelzimmer Option bieten wir die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Sollte sich bis zu fünf Wochen vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.
Mitreisebörse
Mit diesem Service bieten wir dir die Möglichkeit, sympathische Mitreisende für deine Reise mit YOUNG LINE TRAVEL zu finden.
Im Reisepreis enthalten
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Málaga und zurück von Casablanca
  • Rail&Fly inclusive zum/vom deutschen Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 120 €)
  • Rundreise mit landesüblichen, klimatisierten Reisebussen
  • Fährüberfahrt mit der Schnellfähre von Tarifa nach Tanger
  • 8 Übernachtungen mit Frühstück in guten Mittelklassehotels
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Deutsch sprechende, wechselnde Marco Polo Reiseleitungen in Spanien und Marokko, zusätzlich örtliche Führer in Córdoba und Sevilla
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Abschiedsabendessen im Restaurant in Casablanca
  • Bodega-Besuch mit Sherry-Probe in Jerez
  • Besuch einer Olivenöl-Kooperative mit Probe
  • Kalligraphie-Stunde mit Souvenir
  • Eintrittsgelder (ca. 33 €)
  • Einsatz von Audiosets
  • Zwei Reiseführer pro Buchung
  • Nicht enthaltene Extras: Zusätzliche Ausflüge (Ausflug Flamenco-Show 130 €), sowie Veranstaltungen, die gegen Mehrpreis ausgeschrieben sind bzw. als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.
Klimaneutral reisen mit Marco Polo

Die Reise wird durch CO2e-Kompensation klimaneutral gestellt.

Ausrüstung

0

Sicherheit | Gesundheit | Einreise