Marco Polo Reisen - Young Line Travel - Youngline

Für Traveller zwischen 20 und 35

Young Line Travel - Youngline

Polen
Silvester in Krakau

Reise-Nr. ST 2517

zur Buchung

  • 6 Tage Silvester in Polen: winterlicher Osten und hippes Krakau
    Herrschaftlich: zwei Nächte in einem Schlosshotel
    Wanderung durch den abgelegenen Bieszczady-Nationalpark auf Spuren von Bären, Wölfen & Co.
    Silvesterdinner in Krakaus angesagtem Kazimierz-Viertel
    Krakau auf eigene Faust erkunden

    Noch nie im nahen Polen gewesen? Dann wird's jetzt höchste Zeit! Die letzten Dezembertage verbringen wir inmitten ursprünglicher Natur, weit weg vom Trubel der Städte: Wir powern uns bei einer Wanderung im Bieszczady-Nationalpark aus, schlemmen Piroggen & Co. und fühlen uns wie König und Königin in unserem schicken Schlosshotel. Zur Silvesterparty dann ab in die heimliche Hauptstadt Krakau: traumhafte Architektur von Barock bis Gotik in der Altstadt, versteckte Kellerkneipen und urbane Streetart gepaart mit ausgelassenem Nachtleben im ehemals jüdischen Viertel Kazimierz. Wow, was für ein Start ins Jahr 2018!

    price ab 999 € (ca. 1152 CHF) pro Person (ggf. zuzüglich Flugzuschlag)

    Im angegebenen Zeitraum bieten wir einen Abreisetermin an.

  • 1. Tag, Donnerstag, 28.12.2017: Flug nach Polen

    Mittags Flug mit Lufthansa von München tief in den Südosten Polens nach Rzeszow. Marco Polo Scout Nikola begrüßt uns mit einem kräftigen "Dzien dobry", dann geht's für die Lufthansa-Gäste auch schon auf einen Rundgang durch Rzeszows Zentrum. Alternativ Flug mit LOT Polish Airlines über Warschau nach Rzeszow und Ankunft am Nachmittag. Sobald alle angekommen sind, nimmt unser Busfahrer die Landstraße weiter Richtung Süden: Im Vorland der Karpaten reihen sich kleine Dörfchen aneinander - eines davon ist Dubiecko, und das hat sogar ein Schloss ... Unsere bescheidene Unterkunft für die ersten beiden Nächte! Während in der Schlossküche das Abendessen vorbereitet wird, erkunden wir warm eingepackt erst mal die nähere Umgebung: Draußen scharren die Pferde mit den Hufen und schon holpern wir durch die winterliche Landschaft - je nach Witterung auf Kufen oder Rädern. Zurück von einer flotten Runde über die Felder machen wir es uns am knisternden Lagerfeuer gemütlich: Zum Anstoßen auf eine tolle Reise gibt's lokales Bier, und Jägersuppe, Schlosswürstchen und andere heimische Spezialitäten wärmen uns so richtig auf. (A)

    2. Tag, Freitag, 29.12.2017: DUBIECKO
    Wildnis Europa im Bieszczady-Nationalpark

    Marco Polo Live

    Auf Entdeckertour im südlichsten Zipfel Polens, dem Dreiländereck mit der Ukraine und der Slowakei: Hier in den unberührten Bergketten der Waldkarpaten leben Wölfe und wilde Bisons - die Bären dürften mit etwas Glück bereits im Tiefschlaf sein ... Spurensuche: Auf einer fünfstündigen Wanderung sind wir im Bieszczady-Nationalpark unterwegs, bei ausreichender Schneedecke sogar mit Schneeschuhen. Diese Stille - himmlisch!

    Die Haare zerzaust, die Wangen gerötet, kehren wir in einem Bauernhof ein. Frische Luft macht hungrig, und so langen wir bei den duftenden, deftig gefüllten Piroggen kräftig zu. Mmmh, die polnischen Teigtaschen sind wirklich lecker! Abends sind wir zurück in unserem Schlosshotel. (F/M)

    3. Tag, Samstag, 30.12.2017: DUBIECKO - KRAKAU
    Unter die Erde

    Abschied von Schloss und Dorf, auf nach Krakau. Kurz vor unserem Tagesziel legen wir einen Zwischenstopp ein: mit Schutzkleidung, Helm und Grubenlampe ausgestattet, besuchen wir in 101 m Tiefe die uralte Wieliczka-Salzmine, ein echtes Erlebnis und zugleich UNESCO-Welterbe. Danach tauchen wir aus der Unterwelt wieder auf und stürzen uns ins Krakauer Stadtleben. Unser Hotel befindet sich inmitten des In-Viertels Kazimierz, Studenten und Künstler sorgen hier für cooles Nachtleben. Die meisten von uns tun sich in kleinen Gruppen zusammen und ziehen durch die Bars rund um den szenigen Plac Nowy: Beim ein oder anderen polnischen Bier lassen wir den Abend ausklingen. (F)

    4. Tag, Sonntag, 31.12.2017: KRAKAU
    Abschied von 2017

    Kazimierz bei Tageslicht: krumme Gässchen mit stylishen Cafés neben Synagogen, urbane Streetart, bärtige Rabbis und jiddische Klezmer-Musik. Wir spazieren an der Weichsel entlang und vorbei an der Drachengrotte. Aufgepasst! Ob Smok, der Wawel-Drache, für uns Feuer speit? Dann auf den Wawel-Hügel und durch den Parkgürtel auf den quadratischen Marktplatz der hübschen Altstadt. Von der Marienkirche ertönen zur vollen Stunde fünf Töne und brechen abrupt ab: Das Trompetensignal Hejnal erinnert dramatisch an den Tod eines Turmwächters. Ansonsten geht's hier ziemlich lebendig zu: Wir schlendern durch die berühmten Tuchhallen und über die Florianska-Straße. Den Nachmittag gestalten wir mit Tipps von Nikola selbst. In eine der gemütlichen Kellerkneipen? Oder aber ins sehenswerte Museum of Contemporary Arts? Dann bricht auch schon der letzte Abend des Jahres an, und wir schmeißen uns in unsere Ausgehrobe. Zum Dinner gibt's feine polnische Hausmannskost - die Polen wissen wirklich, wie man es sich gutgehen lässt. Mit einem strahlenden Feuerwerk auf dem Hauptmarkt starten wir in 2018 und lassen uns dann durch die berühmt-berüchtigte Clubszene Krakaus treiben ... (F/A)

    5. Tag, Montag, 01.01.2018: KRAKAU
    Freizeit am Neujahrstag

    Erst einmal ausschlafen, für die meisten von uns war die Nacht kurz. Wer Lust hat, spaziert mit Nikola auf den Krak-Hügel: Hier gibt's den besten Ausblick auf die Stadt und bei klarer Sicht ist in der Ferne sogar das Stahlwerk des Arbeiterviertels Nowa Huta zu sehen - die Planstadt der sozialistischen Ideologie und eine Reise in die Vergangenheit zwischen Trabant und Plattenbau. Wer noch Puste hat, schlendert einmal um die ehemalige Stadtmauer mit einem leckeren Kater-Snack in der Hand: Obwarzanek, polnische Bagel, oder Zapiekanki, reich belegte und gegrillte Baguettes. (F)

    6. Tag, Dienstag, 02.01.2018: Auf Wiedersehen!

    Im Tagesverlauf in Eigenregie zum Flughafen und Flug mit Lufthansa oder LOT Polish Airlines zu den Ausgangsflughäfen. (F)

    A: AbendessenF: FrühstückM: Mittagessen

    price ab 999 € (ca. 1152 CHF) pro Person (ggf. zuzüglich Flugzuschlag)

    Im angegebenen Zeitraum bieten wir einen Abreisetermin an.

    Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

    Hotels/Unterkünfte

    Ort Nächte Hotel/​Landeskategorie
    Dubiecko 2 Zamek Dubiecko***
    Krakau 3 Regent***
  • Verfügbare Termine

    Termine 2017 DZ * EZ *
    28.12.–02.01. Noch Plätze frei.
    Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 12
    Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
    999 (ca. 1152 CHF) 1198 (ca. 1382 CHF)

    * Ab-Preise pro Person in €

    Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 19.9.2017 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

    Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

    Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

    Im Reisepreis enthalten

    • Linienflug (Economy) mit LOT Polish Airlines von Frankfurt nach Rzeszow und zurück von Krakau sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 90 €); bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
    • Ankunftstransfer, Ausflüge und Rundreise in guten, landesüblichen Bussen
    • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC in den genannten Hotels
    • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
    • Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten
    • Reiseliteratur (ca. 15 €)
    • Deutsch sprechende Marco Polo Reisebegleitung
    • Nicht enthaltene Extras: Zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind; Abreisetransfer (ca. 3 €).
  • Wenn du eine Reise aus dem Marco Polo-Angebot buchst, erhältst du von uns mit deiner Buchungsbestätigung auch aktuelle Informationen zu deiner Route. Für deine Reiseplanung haben wir einen Auszug daraus – die Hinweise zu Sicherheit und Gesundheit – hier für dich zusammengestellt.

  • Wenn du eine Reise aus dem Marco Polo-Angebot buchst, erhältst du von uns mit deiner Buchungsbestätigung auch aktuelle Informationen zu deiner Route. Für deine Reiseplanung haben wir einen Auszug daraus – die Hinweise zu Sicherheit und Gesundheit – hier für dich zusammengestellt.

    Gesund & munter

    Das solltest du generell sein, wenn du eine Reise antrittst. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhältst du insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

-