Marco Polo Reisen - Young Line Travel - Youngline

Für Traveller
zwischen
20 und 35

Young Line Travel - Youngline

Spanien
Silvester in Andalusien

Reise-Nr. ST 0917

zur Buchung

  • Silvesterreise in die spanische Trendstadt Málaga
    Spannend & umfassend: per Bike durch Málagas Gassen
    Wanderung auf dem ehemals "gefährlichsten Wanderpfad der Welt", dem Caminito del Rey
    Tagesausflug nach Granada inkl. Besuch der Alhambra

    Silvester am Mittelmeer! Das sind leckere Tapas und feine Sherrys, Málagas Altstadt, sehen und gesehen werden in den Cafés an der Muelle Uno, Strandspaziergänge und eine ausgiebige Radtour zu Hot Spots und Künstlerecken. Wir machen es wie die Malaguenos: starten mit zwölf Trauben Punkt Mitternacht ins neue Jahr und feiern durch eine Nacht, die so schnell nicht enden wird ... 2020 beginnt dann mit der Wanderung auf alten Königspfaden, der typisch andalusisch weißen Stadt Ronda und im orientalisch anmutenden Granada.

    price ab 1439 € (ca. 1579 CHF) pro Person (ggf. zuzüglich Flugzuschlag)

    Im angegebenen Zeitraum bieten wir einen Abreisetermin an.

    Weitere wichtige Informationen
    Sie finden das Formblatt zur vorvertraglichen Unterrichtung über Ihre Rechte bei einer Pauschalreise, unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Hinweise zum Datenschutz, Barrierefreiheit und Rücktrittsversicherungen und weitere wichtige Informationen in der Rubrik Kataloge und Beratung .
  • 1. Tag, Montag, 30.12.2019: Flug nach Malaga

    Im Laufe des Tages Anreise nach Málaga. Den Transfer zum Hotel organisieren wir selbst - die Vorortbahn bringt uns kostengünstig bis fast vor die Tür. Die Frühankommer treffen sich am frühen Abend mit Marco Polo Scout Lucia zu einem Rundgang. Heute das Abendessen gleich durch eine ausgiebige Tapas-Tour ersetzen? Lucia hält einige Tipps parat! Und manche Bars fahren bis zu fünfzig verschiedene Tapas auf: Datteln im Speckmantel, Garnelen in Knoblauch, gefüllte Oliven, dazu alle möglichen kleinen Fische und Meeresfrüchte ... Wir haben die Qual der Wahl. Darauf ein Glas Sherry und schon ist unser Andalusien-Feeling perfekt.

    2. Tag, Dienstag, 31.12.2019: Malaga
    La Nochevieja - Silvester!

    Beim Frühstück treffen wir auch den Rest der Gruppe und schwingen uns nach großem Hallo auf unsere Räder. Aufgeteilt in zwei Gruppen folgen wir unseren einheimischen Guides durch die Altstadt und erfahren allerhand Insiderwissen. Dann weiter: Alltagsleben auf dem Markt, vielfältige Pflanzenwelt im Botanischen Garten und ein Blick auf die Stierkampfarena - naturgemäß ein umstrittener Ort. Verschnaufpause an der Strandpromenade, dann radeln wir weiter durch Málagas Kunstszene. Die Häuser im alternativen Soho-Viertel sind zur Leinwand von Künstlern aus der ganzen Welt geworden, Graffiti-Kunstwerke sind hier an jeder Ecke zu finden. Dann frischmachen und los geht's in eine lange Nacht: Silvesterdinner in einem stylischen Tapas-Restaurant und kurz vor Mitternacht auf die Plaza de la Constitución - und wenn die Glocken anfangen zu schlagen, heißt es schnell sein: Mit jedem Glockenschlag ist traditionell eine Traube zu essen. Dabei nicht verzählen oder verschlucken, das könnte Unheil im neuen Jahr bringen ... Dann knallen die Korken und die Party kann steigen, die Malaguenos lieben es zu feiern! (F/A)

    3. Tag, Mittwoch, 01.01.2020: Malaga
    Entspannter Neujahrstag

    Freizeit! Den heutigen Tag gestalten wir, wie wir möchten. Erst einmal schlafen die meisten aus - spanische Nächte sind lang und auch die Einheimischen sind erst in den Morgenstunden ins Bett ... Wie wäre es dann mit einem Spaziergang auf den Hausberg Gibralfaro? Prima Ausblicke über Stadt und Bucht von Málaga sind hier garantiert! Und am Nachmittag zu einem der Stadtstrände und einen Drink in einer der zahlreichen Bars auf dem szenigen Pier Muelle Uno genießen? Wenn das Wetter mitspielt, sitzen wir hier auch im Winter entspannt draußen in der Sonne, während vor uns die Segelyachten im Hafen dümpeln. (F)

    4. Tag, Donnerstag, 02.01.2020: Caminito del Rey - Ronda
    Schluchtenwandern

    Raus aus Málaga, mit dem Bus in die Berge und dann rein in die Natur.

    Marco Polo Live

    Auf dem Königspfad Unser erstes Ziel: der einst gefährlichste Wanderpfad der Welt - heute frisch restauriert und sicher, aber eine gewisse Portion Schwindelfreiheit braucht es weiterhin. Wir wandern auf dem Caminito del Rey, dem Königspfad, an steilen Felswänden entlang und tiefen Schluchten vorbei. Die Natur - spektakulär - und erst unser Herzrasen beim Blick in die Tiefe!

    Dann weiter zur berühmten Stadt an der Schlucht El Tajo: Ronda. Weiße Häuser am Rande eines Felsplateaus, die beeindruckende Brücke Puente Nuevo, die Alt- und Neustadt verbindet - Andalusien aus dem Bilderbuch. Wer noch nicht genug vom Wandern hat, steigt in die Schlucht hinunter und genießt den tollen Fotoblick von unten auf die berühmte Brücke. Oder lieber entspannt durch die kleinen Straßen der Altstadt bummeln? Abends sind wir zurück in Málaga. (F)

    5. Tag, Freitag, 03.01.2020: Granada
    Orient-Feeling und Palastpracht

    Mit dem Bus geht's heute tief nach Andalusien hinein. Wenn die schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada auftauchen und wir im Vordergrund die weltberühmte Hinterlassenschaft der Mauren, die Alhambra, entdecken, sind wir in Granada. Wir folgen Lucia durch die kleinen Straßen zu den Top Spots Granadas: die Capilla Real°, die Kathedrale° und dem Duft orientalischer Gewürze auf den Basar Alcaicería. Unser Highlight des Tages: Am Nachmittag statten wir der atemberaubenden Anlage der Alhambra und ihren prächtigen Gärten einen Besuch ab. Dann geht es zurück nach Málaga. (F)

    6. Tag, Samstag, 04.01.2020: Flug nach Deutschland

    Transfer in Eigenregie zum Flughafen und im Laufe des Tages Rückreise. (F)

    F: Frühstück A: Abendessen

    price ab 1439 € (ca. 1579 CHF) pro Person (ggf. zuzüglich Flugzuschlag)

    Im angegebenen Zeitraum bieten wir einen Abreisetermin an.

    Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

    Hotels/Unterkünfte

    Änderungen vorbehalten
    Ort Nächte Hotel
    Malaga 5 Guadalmedina****
  • Verfügbare Termine

    Termine 2019 Info DZ * EZ * Flug ab
    30.12.–04.01. Noch Plätze frei.
    Die Mindestteilnehmerzahl ist aktuell erreicht.
    Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung: 9
    Höchstteilnehmerzahl bei Durchführung: 25
    1439 (ca. 1579 CHF) 1798 (ca. 1973 CHF)

    * Ab-Preise pro Person in €

    Die Rechnung wird in Euro gestellt. Der angegebene Preis in Schweizer Franken ist ein Referenzpreis, der auf dem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank vom 11.11.2019 basiert. Der tatsächlich zu bezahlende Preis in Schweizer Franken hängt vom jeweiligen Tageswechselkurs ab und von möglichen Bankgebühren der Kreditkartenherausgeberin, die im Zusammenhang mit dem Umtausch CHF/Euro entstehen können.

    Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

    Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

    Im Reisepreis enthalten

    • Linienflug mit Swiss (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Málaga und zurück mit Lufthansa, nach Verfügbarkeit, sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 110 €)
    • Ausflüge mit gutem, landesüblichem Reisebus
    • Unterbringung im Doppelzimmer im genannten Hotel
    • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, A = Abendessen)
    • Fahrradtour in Málaga am 2. Tag
    • Eintritt Caminito del Rey (ca. 10 €)
    • Eintritt und Führung durch die Alhambra (ca. 35 €)
    • Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten
    • Reiseliteratur (ca. 15 €)
    • Deutsch sprechende Marco Polo Reisebegleitung
    • Nicht enthaltene Extras: Weitere Eintritte und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind; Transfers.
  • Pass- und Visums-Erfordernisse für diese Reise

    Als Reiseveranstalter sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, alle Reisenden, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, vor Vertragsschluss über die sie betreffenden allgemeinen Pass- und Visumerfordernisse des jeweiligen Bestimmungslands, ggf. die ungefähren Fristen für die Erlangung von Visa, sowie gesundheitspolizeiliche Formalitäten zu unterrichten.

    Einreisebestimmungen für diese Reise – alle Nationalitäten
    (Quelle: Passolution GmbH)

  • Wenn du eine Reise aus dem Marco Polo-Angebot buchst, erhältst du von uns mit deiner Buchungsbestätigung auch aktuelle Informationen zu deiner Route. Für deine Reiseplanung haben wir einen Auszug daraus – die Hinweise zu Sicherheit und Gesundheit – hier für dich zusammengestellt.

    Gesund & munter

    Das solltest du generell sein, wenn du eine Reise antrittst. Wir empfehlen, sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen zu informieren und ggf. auch ärztlichen Rat zu Thromboserisiken bei Langstreckenflügen und anderen Gesundheitsrisiken einzuholen. Allgemeine Informationen erhältst du insbesondere bei den Gesundheitsämtern, bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

    Ausrüstung 

    - strapazierfähige, feste Schuhe (bei Beginn der Reise bereits eingelaufen)

    - 1 kleiner Tagesrucksack

    - Wasserflasche

    - 1 warme Jacke/ Pullover

    Hotelsicherheit in Spanien 

    Bitte beachte, dass in Spanien die Anforderungen der Hotelausstattung hinsichtlich der Sicherheit nicht immer dem mitteleuropäischen Standard entsprechen.

    Nicht immer weisen die Fensterbrüstungen und Geländer die in Europa vorgeschriebenen Höhen auf. In einigen Hotels, die auf der Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm. Gelegentlich fehlen bei Innentreppen auch die Handläufe bzw. Treppengeländer.

    Rauchmelder und Sprinkleranlagen in den Zimmern und Gängen sind nicht immer vorhanden, genauso können Notfall- und Evakuierungspläne fehlen. Die Angabe zur Wassertiefe in den Swimmingpools fehlt teilweise komplett. Sicherheitseinrichtungen wie Rettungsringe oder eine Badeaufsicht sind nicht immer vorhanden.

    Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit solltest du daher besonders achtsam sein. Bitte präge dir auch die Fluchtwege ein, damit du in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen kannst.