Individuell reisen ohne Gruppe

Namibia – BotswanaVon der Namibwüste ins Okavangodelta

Reise-Nr. St 7590S
Die Idee dieser Reise: Nehmen Sie sich Zeit und kombinieren Sie gleich drei Länder. Die vorgeschlagene Route unserer... Mehr anzeigen
Individuell reisen ohne Gruppe

Namibia – BotswanaVon der Namibwüste ins Okavangodelta

Reise-Nr. St 7590S
Die Idee dieser Reise: Nehmen Sie sich Zeit und kombinieren Sie gleich drei Länder. Die vorgeschlagene Route unserer... Mehr anzeigen

Reisedauer

16 Tage

ohne Anreise

Preis

ab 8410

pro Person

Select...
Individuell reisen ohne Gruppe
Namibia – Botswana
Von der Namibwüste ins Okavangodelta
Reise-Nr. St 7590S

Reisedauer: 16 Tage ohne Anreise

Preis: ab 8410 p.P.

OrtNächteHotel
Windhuk1Elegant Guesthouse ***(*)
Namibwüste2Desert Quiver Camp ***
Swakopmund2Swakopmund Sands ***
Etoschapark Süd1Toshari Lodge ***
Etoschapark Ost1Mokuti Lodge ****
Mahangopark1Mahangu Safari Lodge ***
Mudumu-NP2Namushasha River Lodge ***
Chobepark1Chobe Elephant Camp ***
Victoria Falls2Pioneers ***
Okavango2Sango Safari ***
Die Idee dieser Reise: Nehmen Sie sich Zeit und kombinieren Sie gleich drei Länder. Die vorgeschlagene Route unserer Länderexpertin lässt das Herz jedes Afrikaliebhabers höherschlagen: Sossusvlei, Etoscha, der Caprivistreifen in Namibia, dann nach Simbabwe zu den Viktoriafällen und als krönender Abschluss das Okavangodelta in Botswana.

Highlights

  • 16-tägige Rundreise durch Namibia, Botswana und Simbabwe
  • Tägliche Abreise mit Durchführungsgarantie
  • Übernachtung wahlweise in Standard-, Premium- oder Luxus-Lodges/Hotels
Marco Polo Live
Wein aus der Sandwüste? Ja, das gibt es. Sie besuchen am 6. Tag die Kristall Kellerei bei Omaruru, eine von drei Weinkellereien in Namibia. Kurzer Spaziergang zum Weingarten mit Kaktusfeigenfeld und zu dem kleinen Weinkeller. Im Garten serviert man Ihnen eine kalte Platte u. a. mit Zebra-Salami, Gemsbock-Roastbeef, diversen Käsesorten und selbst gebackenem Brot als gute Grundlage für die anschließende Wein- und Schnapsprobe.

Route im Detail

1. Tag, Dienstag, 26.10.2021

Windhuk
Ankunft in Johannesburg (tagesaktuelle Flugpreise auf Anfrage). Weiterflug mit Air Namibia, South African Airways oder Comair nach Windhuk. Ihr Driver-Guide begrüßt Sie am Flughafen. Citytour in Windhuk. Danach Transfer ins Hotel. Eine kühle Erfrischung in einem Biergarten? Kein Problem, in Windhuk erinnert noch vieles an die deutsche Kolonialzeit. Besuchen Sie am Abend Joe's Beerhouse.

2. Tag, Mittwoch, 27.10.2021

Windhuk - Namibwüste
Im Privatwagen durch das Khomas-Hochland in den Namib-Naukluft-Park. Unterwegs überqueren Sie den Wendekreis des Steinbocks. Die Namib - eine Legende und eine Welt der Extreme. Die Wüste ist doppelt so groß wie die Schweiz. Tolles Fotomotiv: die glühenden Sanddünen im Sonnenuntergang.

3. Tag, Donnerstag, 28.10.2021

Namibwüste
Per Allrad in die weltberühmte Lehmpfanne Sossusvlei inmitten gigantischer ockerfarbener Dünen. Wollen Sie eine Düne besteigen? Anstrengend, aber lohnenswert. Achtung: Einige Schlangen vertrauen auf ihre Tarnung und machen sich nicht aus dem Staub! Danach erkunden Sie noch den Sesriem-Canyon.
Extratour
Ballonfahrt über der Namib: Vor Sonnenaufgang beginnt für Sie der Tag, denn die Sonne und die Dünen begrüßen Sie heute aus der Vogelperspektive. Einfach unvergesslich! (Dauer ca. 1 Std.) / zusätzlich ab 450 € p. P.

4. Tag, Freitag, 29.10.2021

Namibwüste - Swakopmund
Den vielleicht besten Apfelkuchen Afrikas bekommen Sie in Solitaire. Fahrt durch den Kuiseb-Canyon, wo man Namibias Nationalpflanze, die Welwitschia, sehen kann. Weiter durch die sogenannte Mondlandschaft in den Badeort Swakopmund. Anschließend Citytour in der ehemaligen Kolonialstadt. Hier spricht man Deutsch, und es ist nicht schwierig, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.

5. Tag, Samstag, 30.10.2021

Swakopmund
Vormittags im Privatwagen nach Walvis Bay. Aufregend und unterhaltsam zugleich - der Trip nach Sandwich Harbour (gemeinsam mit anderen Gästen): Düne trifft Ozean. Eine Lagune mit riesigen Vogelkolonien, gelbe Sanddünen und spektakuläre Aussichten. Sie gehen mit Ihrem Scout auf die Suche und finden vielleicht eine Tanzende Weiße Dame, durchsichtige Wüstengeckos oder eine Nara-Pflanze.
Extratour
Township-Tour Mondesa: Bei einer Tour durch Mondesa lernen Sie die Sitten und Traditionen gleich mehrerer Stämme kennen. In einer hiesigen Shebeen werden Sie anschließend im traditionellen Ovambo-Stil bewirtet. / zusätzlich ab 45 € p. P.

6. Tag, Sonntag, 31.10.2021

Swakopmund - Etoschapark
Heute geht es ins Landesinnere. Sie passieren eine bizarre und faszinierende Felsenwelt. In der Ferne erkennt man die Spitzkoppe, den Hohenstein und den Erongo. Über Omaruru und Otjiwarongo fahren Sie in den Etoscha-Nationalpark. Wenn es die Zeit erlaubt, noch am Nachmittag eine erste Pirschfahrt mit Ihrem Scout.
Extratour
Erongogebirge: Zusatztag in einer herrlichen Landschaft. Sie können hier ausgiebig wandern und zwischen den skurrilen Gesteinsformationen herumklettern. Für Pflanzenliebhaber gibt es interessante Gewächse zu entdecken. / 1 Nacht ab 355 € p. P.

7. Tag, Montag, 01.11.2021

Etoschapark
Ganztägige Safari mit Ihrem Driver-Guide. Halten Sie Ihre Kamera bereit! Auf staubiger Piste fahren Sie zu den Wasserstellen, an denen sich Giraffen, Zebras, Gnus und Elefanten tummeln. Manchmal bekommt man sogar Leoparden, Nashörner oder Löwen vor die Linse.

8. Tag, Dienstag, 02.11.2021

Etoschapark - Mahango
Der tropische Caprivistreifen erwartet Sie! Fahrt durch das Okavangotal mit seiner üppigen Vegetation, einer vielfältigen Vogelwelt und zahlreichen malerischen Kavango-Siedlungen. Nachmittags Besuch der Stromschnellen der Popafälle.

9. Tag, Mittwoch, 03.11.2021

Mahango - Mudumu
Fahrt durch den Mahango-Wildpark zu Ihrer Lodge im Mudumu-Nationalpark. Im Namushasha Heritage Centre können Sie etwas über die reiche Kultur der östlichen Sambesi-Region lernen. Den Sonnenuntergang genießen Sie vom Boot aus (gemeinsam mit anderen Reisenden).

10. Tag, Donnerstag, 04.11.2021

Mudumu-Nationalpark
Safari per Boot und im Geländewagen. Sie durchstreifen das Gebiet auf der Suche nach schönen Fotomotiven. Unter Anleitung der Ranger gehen Sie auf Spurensuche und erkunden vom Boot aus die Tierwelt im und am Kwando-Fluss. Im Park leben bis zu 8000 Elefanten, und es ist insbesondere am Fluss keine Seltenheit, Herden von 400 Tieren oder mehr zu sehen.

11. Tag, Freitag, 05.11.2021

Mudumu - Chobe
Frühe Abfahrt zu einem weiteren Highlight: dem Chobe-Nationalpark. In Ngoma an der Grenze zu Botswana verabschieden Sie sich von Ihrem namibischen Scout. Transfer zur Lodge. Nachmittags Safari mit einem Ranger. Da der gewaltige Fluss Chobe das ganze Jahr über Wasser führt, ist die Zahl der Wildtiere entlang seiner Ufer enorm hoch.
Extratour
Savuti im Chobe-Nationalpark: Dreitägige Verlängerung per Kleinflugzeug im Savutigebiet, einem der besten Wildbeobachtungsgebiete im südlichen Afrika. Aus der Savannenlandschaft ragen kleine Felsen, ansonsten gibt es nicht viel Dickicht. Aber ein Löwenrudel. / 2 Nächte ab 2020 € p. P.

12. Tag, Samstag, 06.11.2021

Chobe - Victoria Falls
Grenzübertritt nach Simbabwe, dann kurze Fahrt auf dem Trans-Kalahari Highway nach Victoria Falls. Die Viktoriafälle sind die größten einheitlich herabstürzenden Wasserfälle der Erde - ein faszinierendes Spektakel und beeindruckendes Naturwunder. Am Nachmittag Bootstour auf dem Sambesi - ein ganz besonderes Erlebnis zum Sonnenuntergang.

13. Tag, Sonntag, 07.11.2021

Victoria Falls
Morgens geführte Tour an den imposanten Viktoriafällen (gemeinsam mit anderen Reisenden). Auf einer Breite von ca. 2 km stürzt der Sambesi donnernd in eine 100 m tiefe Schlucht und erzeugt dabei einen weithin sichtbaren Nebel. Den höchsten Wasserstand erreichen die Fälle zwischen Februar und Mai. Während dieser Zeit kann der Sprühnebel eine Höhe von bis zu 400 m erreichen. Nachmittags Freizeit.
Extratour
Hwange-Nationalpark: Viertägiger Abstecher auf dem Landweg in den Hwange-Nationalpark. Er ist der größte Nationalpark Simbabwes, und die Chancen stehen auch hier gut, die Big Five zu treffen. Hwange beherbergt eine große Zahl an Wildtieren, und die Elefantenpopulation des Parks ist mit 35000 eine der größten weltweit. / 3 Nächte ab 1275 € p. P.

14. Tag, Montag, 08.11.2021

Victoria Falls - Okavangodelta
Morgens Transfer nach Kasane in Botswana. Abenteuer pur: Eine kleine Propellermaschine bringt Sie ins Okavangodelta, das größte Binnendelta der Erde. Vom Flugzeug aus können Sie die unzähligen Wasserstraßen, Lagunen und Trampelpfade der Tiere bestaunen. Nachmittags auf Fotopirsch: Elefanten, Zebras, Giraffen und eine Büffelherde!

15. Tag, Dienstag, 09.11.2021

Okavangodelta
Im Einbaum gleiten Sie über die Flüsse und Flüsschen des Okavangodeltas, gehen mit Ihrem Ranger zu Fuß oder im offenen Geländewagen auf die Suche nach Löwen, Zebras und Büffeln. Die Wasserläufe und Lagunen ziehen besonders in der Trockenzeit viele Tiere an. Abends am Lagerfeuer die Sterne bestaunen.

16. Tag, Mittwoch, 10.11.2021

Rückreise
Bei Sonnenaufgang nochmals auf die Pirsch, dann mit der Propellermaschine zurück in die Zivilisation nach Maun. Von dort am Nachmittag Flug mit Airlink bzw. Air Botswana nach Johannesburg.

Hotels / Unterkünfte

Hotelkategorie

Bei dieser Reise können Sie die Qualität des Hotelangebots an Ihre persönlichen Wünsche anpassen.

Ihre gewählte Hotelkategorie:
Standard
OrtNächteHotel
Windhuk1Elegant Guesthouse ***(*)
Namibwüste2Desert Quiver Camp ***
Swakopmund2Swakopmund Sands ***
Etoschapark Süd1Toshari Lodge ***
Etoschapark Ost1Mokuti Lodge ****
Mahangopark1Mahangu Safari Lodge ***
Mudumu-NP2Namushasha River Lodge ***
Chobepark1Chobe Elephant Camp ***
Victoria Falls2Pioneers ***
Okavango2Sango Safari ***

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Preise & Termine

Oktober 2021
ab 8426 €
TerminDZ in €*EZ in €*
26.10.-10.11.84269122
27.10.-11.11.84269122
28.10.-12.11.84269122
29.10.-13.11.84269122
30.10.-14.11.84269122
31.10.-15.11.84269122
November 2021
ab 8426 €
TerminDZ in €*EZ in €*
01.11.-16.11.84269122
02.11.-17.11.84269122
03.11.-18.11.84269122
04.11.-19.11.84269122
05.11.-20.11.84269122
06.11.-21.11.84269122
07.11.-22.11.84269122
08.11.-23.11.84269122
09.11.-24.11.84269122
10.11.-25.11.84269122
11.11.-26.11.84269122
12.11.-27.11.84269122
13.11.-28.11.84269122
14.11.-29.11.84269122
15.11.-30.11.84269122
16.11.-01.12.84269122
17.11.-02.12.84269122
18.11.-03.12.84269122
19.11.-04.12.84269122
20.11.-05.12.84269122
21.11.-06.12.84269122
22.11.-07.12.84269122
23.11.-08.12.84269122
24.11.-09.12.84269122
25.11.-10.12.84269122
26.11.-11.12.84269122
27.11.-12.12.84269122
28.11.-13.12.84269122
29.11.-14.12.84269122
30.11.-15.12.84269122
Dezember 2021
ab 8410 €
TerminDZ in €*EZ in €*
01.12.-16.12.84109099
02.12.-17.12.84109099
03.12.-18.12.84109099
04.12.-19.12.84109099
05.12.-20.12.84109099
06.12.-21.12.84109099
07.12.-22.12.84109099
08.12.-23.12.84109099
09.12.-24.12.84109099
10.12.-25.12.84109099
11.12.-26.12.84109099
12.12.-27.12.84109099
13.12.-28.12.84109099
14.12.-29.12.84109099
15.12.-30.12.84109099
16.12.-31.12.84109099
17.12.-01.01.84109099
18.12.-02.01.84109099
19.12.-03.01.84109099
20.12.-04.01.84109099
21.12.-05.01.84109099
22.12.-06.01.84109099
23.12.-07.01.84109099
24.12.-08.01.84109099
25.12.-09.01.84109099
26.12.-10.01.84109099
27.12.-11.01.84109099
28.12.-12.01.84109099
29.12.-13.01.84109099
30.12.-14.01.84109099
31.12.-15.01.84109099

* Ab-Preise pro Person in € Bei Flugreisen beruhen die Preise zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Im Reisepreis enthalten
  • Inlands- und Zwischenflüge (Economy) lt. Reiseverlauf
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen, eigenen Fahrzeugen
  • Transfers, Ausflüge, Safari- und Bootsfahrten im Caprivistreifen, in Botswana und Simbabwe sowie Besuch der Victoriafälle, gemeinsam mit anderen Reisenden
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Hotels/Lodges/Camps, teilweise mit Swimmingpool
  • 15 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 10 x Abendessen
  • Eintritte und Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur (ca. 25 €)
  • Durchgehender örtlicher, Deutsch oder Englisch sprechender Driver-Guide (Fahrer und Führer in einer Person) in Namibia; im Caprivistreifen, in Botswana und in Simbabwe wechselnde örtliche Reiseleitung durch Englisch sprechende Ranger der jeweiligen Lodges/Camps während der Safari-Aktivitäten
Klimaneutral reisen mit Marco Polo

Die Reise wird durch CO2e-Kompensation klimaneutral gestellt.

Ausrüstung