YOUNG LINE TRAVEL

Steig ein ins Abenteuer. Marco Polo.

Lust auf Abenteuer? Neugierig auf andere Länder und auf die Menschen, die dort leben? Dann los! Mit YOUNG LINE TRAVEL bist du unterwegs mit Leuten zwischen 20 und 35 Jahren, die ein Land so erleben wollen, wie es ist. Mit on tour: der Marco Polo Scout, ein echter Insider. Spezielle Routen? Kennt er. Location-Geheimtipps? Liefert er. Geschichten, Hintergrundinfos, abgefahrene Aktionen? Packt er aus, wo immer es passt.

Du bestimmst den Preis

Unsere Reisen haben einige Fixpunkte und viele Freiheiten. In unseren Angeboten sind die wichtigsten Leistungen enthalten, vieles aber bestimmst du selbst. Schon vor der Reise oder auch währenddessen. Du bezahlst nur, was du auch in Anspruch nimmst. Auszeit statt Besichtigung? Kein Problem. Du sparst dir dann natürlich den Eintritt. Eine bestimmte Airline? Auch das kannst du vorher festlegen. Und wenn du dich selbst um dein Visum kümmern möchtest, sparst du Bearbeitungsgebühren. Oder du lehnst dich einfach zurück und lässt alles bis ins Detail von uns organisieren.

Immer flexibel unterwegs

Unser Programm ist flexibel und lässt dir oft die Wahl. Du kannst mit den anderen was unternehmen oder auch mal allein losziehen. Oder du schließt dich dem Marco Polo Scout an, der immer spannende Vorschläge parat hat. Was du mit wem erleben willst, ist deiner spontanen Entscheidung überlassen.

Geheimtipps gibt’s vom Scout

Die neueste Szenebar, die noch in jedem Reiseführer fehlt, der Live-Act, die trendige Location. Frag deinen Marco Polo Scout. Er oder sie ist immer up to date, kennt Land und Leute ganz genau, hat viele Connections vor Ort und sagt dir, was du nicht verpassen darfst. Noch so ein Talent des Scouts: Geschichte und Geschichten erzählen. Und zwar viel spannender als Lehrbücher und Wikipedia.

Sicherheit geht vor

Kann schon sein, dass wir mal über eine unbefestigte Piste holpern. Oder in einfacheren Lodges und Camps übernachten. Für ein Plus an Atmosphäre nehmen wir Abstriche beim Komfort gerne hin! Wer braucht einen Pool, wenn vor der Tür das Meer rauscht? Bei aller Abenteuerlust aber gilt: In puncto Sicherheit gehen wir keine Kompromisse ein. Immer dabei: bewährte Scouts, zuverlässige Partner, bergeweise Erfahrung von YOUNG LINE TRAVEL und Marco Polo. Auch bei den aufregendsten Touren und außergewöhnlichsten Events. Ganz sicher.

MARCO POLO LIVE

Mach mit. Hab Spaß. Entdecke Außergewöhnliches. Jede Marco Polo Reise bietet ein ganz besonderes Highlight. Extra für dich und deine Mitreisenden ausgesucht und organisiert. Aufregend. Und garantiert unvergesslich.

Rücksichtsvoll der Welt begegnen

Neu: Klimaneutral die Welt entdecken.

Es gibt jedes Jahr neue Herausforderungen für die Welt – aber es gibt auch solche, die uns schon länger beschäftigen und noch lange nicht gelöst sind. Zum Beispiel der Klimawandel. Da uns eine intakte Natur sehr am Herzen liegt , möchten wir hier unsere Möglichkeiten nutzen, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. 

Die größte Quelle von Treibhausgasen auf einer Reise sind meist die Flüge. Wir haben daher bei unseren Bemühungen um nachhaltiges Reisen noch einmal eine große Schippe draufgelegt und stellen alle Reisen, die wir 2021 durchführen, umfassend klimaneutral. Dazu kompensieren wir neben den Treibhausgas-Emissionen der Bus-, Bahn- und Bootsfahrten jetzt auch die der Flüge und Übernachtungen sowie der Verpflegung. Wir berechnen den jeweiligen Treibhausgasausstoß und finanzieren entsprechend den Bau von Biogasanlagen in Nepal, damit dort Emissionen in gleicher Höhe eingespart werden. 

Außerdem haben wir nun auch das Rail & Fly-Ticket 2. Klasse für die umweltfreundliche Bahnfahrt zum Flughafen und zurück in den Reisepreis eingeschlossen.

Für das Klimaschutzprojekt in Nepal zur Treibhausgas-Kompensation haben wir uns übrigens entschieden, weil die Biogasanlagen nicht nur helfen, die Klimawaage wieder ins Lot zu bringen, sondern auch viele positive Auswirkungen für die Menschen vor Ort haben. Die Frauen, die bisher jeden Tag mehrere Stunden lang Holz zum Kochen sammeln mussten, haben nun mehr Zeit für sich oder um auf dem Feld mitzuhelfen. Und die Kinder, die oft ebenfalls Holz holten, können jetzt in die Schule gehen und ihre Hausaufgaben machen. Damit passt das Biogasanlagenprojekt perfekt in unser Konzept von nachhaltigem Reisen.

Wir verstehen darunter nicht nur Klima- und Umweltschutz, sondern auch die Verbesserung der Situation der Menschen in den Gastgeberländern. Daher kümmern wir uns auch um die Einhaltung der Menschenrechte und Arbeitsstandards bei unseren Partnern wie Hotels und Busfirmen. 

Auch in Zukunft setzen wir uns dafür ein, die Umweltbelastung durch unsere Reisen so gering wie möglich zu halten – und den sozialen Nutzen so groß wie möglich zu gestalten.